• Laborantin EFZ
  • Laborant EFZ
  • Laborant efz / Laborantin efz

Laborant/-in EFZ Textil

Als Laborant/-in EFZ Fachrichtung Textil arbeitest du in der modernen Laboratorien der Forschung, Entwicklung, Produktion, Kontrolle oder Diagnostik mit Fokus Faser- und Farbstoffchemie, Textilveredlung oder textile Prüfungen. Du entwickelst die verschiedensten Grund- und Zusatzstoffe für die Textilindustrie. Aufgrund der stetigen Veränderungen in der Mode und der neuen technischen Errungenschaften erfordert dieser Beruf eine hohe Innovationsbereitschaft und viel Kreativität in der Lösungsfindung. 

Anforderungen

Für eine Lehre als Laborant/-in EFZ benötigst du eine abgeschlossene Volkshochschule und findest Fächer wie Chemie, Physik, Mathematik und Biologie spannend. Du hast Interesse am Forschen und Experimentieren, am Umgang mit elektronischen Geräten und komplexen Apparaturen und du hast ein gutes feinmotorisches Geschick.

Chancen

Dein breites Grundlagenwissen in Chemie, Physik und Textiltechnologe bietet dir eine aussichtsreiche Zukunft. Informiere dich auf unserer Weiterbildungsseite oder unter www.berufsberatung.ch über mögliche weiterführende chemische, textile, technische oder kaufmännische Lehr- und Studiengänge. 

  • Suchst du einen Beruf, der genaues, systematisches und hygienisches Arbeiten sowie deine höchste Konzentration und Motivation verlangt? Willst du an der Entwicklung neuer Textilsysteme oder an der Verbesserung bestehender Grund- und Zusatzstoffe für die textile Produktion beteiligt sein? Als Laborant/-in EFZ Fachrichtung Textil arbeitest du in modernen Laboratorien der Forschung, Entwicklung, Produktion,Kontrolle oder Diagnostik mit Fokus auf Faser- und Farbstoffchemie, Textilveredlung oder textile Prüfungen. Du planst und führst Versuche durch, überwachst deren Versuchsablauf und beurteilst und wertest die Ergebnisse aus. Du berechnest, wägst und misst Rezepturen sowie Konzentrationen von Substanzen und Flüssigkeiten und setzt Farbstoffe, Chemikalienlösungen, Färbe- und Appreturflotten oder Druckpasten an. Du stellst Normal- und Referenzlösungen für chemische Bestimmungsmethoden her, prüfst und analysierst Fasern, Chemikalien, Farbstoffe und Appreturmittel. Ausserdem bestimmst du unterschiedliche Echtheiten – wie Licht- oder Waschbeständigkeit – oder machst Schadens- und Fehleranalysen. Während des gesamten Arbeitsprozesses hältst du die Vorschriften zur Arbeitssicherheit, zum Umweltschutz und zur Qualitätssicherung ein.

  • Gibt es besondere Anforderungen für die Lehre in der Fachrichtung Textil?

    Ja. Wichtig sind Interesse an Textilien, Farben und Technik und ein gutes Farbempfinden. Zudem solltest du keine Farbsehstörung und keine Allergien haben. Zu einem späteren Zeitpunkt sind gute Fremdsprachenkenntnisse für eine international ausgerichtete Arbeitstätigkeit unerlässlich.

    Wie lange dauert die Lehre?

    3 Jahre.

    Wie oft und wo gehe ich in die Berufsfachschule?

    Gemeinsam mit den anderen Fachrichtungen Biologie, Chemie oder Farbe und Lack besuchst du an1 ½ Tagen pro Woche den Berufsschulunterricht am Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum GBS in St. Gallen. Zusätzlich finden spezifische überbetriebliche Kurse in der Fachrichtung Textil statt.

    Kann ich die Berufsmatura absolvieren?

    Grundsätzlich ist das bei sehr guten schulischen Leistungen möglich. Besprich dein Anliegen bei deinem Erstgespräch mit dem Lehrbetrieb.

    Wie lautet mein Berufsabschluss?

    Laborant/-in EFZ Fachrichtung Textil

    Wie viel verdiene ich nach der Lehre?

    Nach abgeschlossener Grundbildung startest du mit einem Salär zwischen CHF 4`100.- bis CHF 4`200.-

Lehrstellen

Laborant (Textil) EFZ
Cilander AG
9100 Herisau
Laborant (Textil) EFZ
EMPA Eidg. Materialprüfungs-und Forschun
9014 St. Gallen