• Textiltechnologe EFZ Design
  • Textiltechnologe EFZ Mechatronik
  • Textiltechnologin EFZ Seil- & Hebetechnik
  • Textiltechnologin EFZ Verarbeitung
  • Textiltechnologinnen EFZ Verarbeitung
  • Textiltechnologe EFZ Verarbeitung
  • Textiltechnologin EFZ Veredlung
  • Textiltechnologin EFZ Veredlung

Textiltechnologe/ -technologin EFZ

Als Textiltechnologe/-technologin EFZ befasst du dich mit dem Design, der Entwicklung, Verarbeitung, Veredelung und Prüfung von Fasern und textilen Flächen. Du führst und bedienst Maschinen, Anlagen und Computer, überwachst und regelst Prozesse und überprüfst und analysierst die Qualität. Je nach Fachrichtung Verarbeitung, Veredelung, Seil- Hebetechnik, Mechatronik oder Design unterschieden sich die Arbeitsorte und Tätigkeiten.

Anforderungen

Für eine Lehre als Textiltechnologe/-technologin EFZ bringst du eine abgeschlossene Volksschule mit. Du bist handwerklich geschickt, hast ein gutes technisches Verständnis und einen Sinn für Farben und Formen und interessierst dich für Mathematik, Physik und Chemie.

Chancen

Mit einer Grundbildung als Textiltechnologe/-technologin EFZ stehen dir innerhalb des textilen Berufsfeldes viele textile, technische oder kaufmännische Weiterbildungswege beispielsweise zum Dipl. Techniker HF Textil oder Dipl. Textilwirtschafterin HF offen.

  • Als Textiltechnologe/-technologin arbeitest du in textilen Produktionsbetrieben. Lerne die 5 möglichen Fachrichtungen und die Berufsinhalte kennen:

    Fachrichtung Verarbeitung

    Magst du es, wenn Produktionsmaschinen rattern? Wenn du beim Herstellungsprozess von Textilien hautnah mit dabei bist und gesponnen, gezwirnt, gewoben, gestrickt oder gestickt wird? Als Textiltechnologe/-technologin EFZ Fachrichtung Verarbeitung arbeitest du in Produktionsbetrieben, die je nach spezifischer Ausrichtung Fasern, Garne und/oder textile Flächen herstellen oder verarbeiten. Du übernimmst Aufgaben von der Kontrolle und Prüfung von Materialien, über das Einrichten von Produktionsanlagen und der Überwachung der Produktion, bis hin zur Behebung produktionsbedingter Störungen. Du erstellst Statistiken und Prüfberichte und bedienst spezifische Computerprogramme, Produktionsmaschinen und Anlagen.

    Fachrichtung Veredlung

    Chemie und Technik sind deine Welt? Die Entwicklung von Rezepturen, das Mikroskopieren und die Feinstarbeit mit der Pipette machen dir Spass? Aber auch das Bedienen von grossen Färbe- und Veredlungsmaschinen findest du herausfordernd und spannend? Als Textiltechnologe/-technologin EFZ Fachrichtung Veredlung bringst du Farbe in Textilien, optimierst die Trage- und Pflegeeigenschaften und rüstest die Textilien mit Funktionen aus. Du übernimmst das Einstellen,Bedienen und Steuern der für die Behandlungen notwendigen Apparate und Maschinen. Du berechnest und erstellst Farb-und Appreturrezepturen, setzt Farbebäder, Behandlungslösungen oder Druckpasten an und untersuchst Textilien, Farbstoffe und Chemikalien im Labor.

    Fachrichtung Seil- und Hebetechnik

    Kennst du die Techniken Spleissen, Knoten oder Flechten? Faszinieren dich Seil- und Netzkonstruktionen, die dir unter anderem in der Bauindustrie, beim Seilbahnbau, auf Spielplätzen oder in der Forst- und Landwirtschaft begegnen? Als Textiltechnologe/-technologin EFZ Fachrichtung Seil- und Hebetechnik bist du in der Herstellung und Konfektion von Natur- und Chemiefaser- oder Drahtseilen tätig. Insbesondere übernimmst du das Einstellen, Bedienen und Überwachen der Maschinen und produzierst gedrehte oder geflochtene Seile. Du berechnest Seilkonstruktionen, Seilkräfte oder Anschlagmittel, erstellst Werkstattzeichnungen und konfektionierst und/oder montierst Faser- und Drahtseile, Ketten, Gurten und Netze.

    Fachrichtung Mechatronik

    Sind Textilmaschinen deine Welt? Arbeitest du gerne mit Metallen, Kunst- und Verbundstoffen und präzise mit Werkzeugen? Als Textiltechnologe/-technologin EFZ Fachrichtung Mechatronik bist du für den Maschinenpark in einem Textilunternehmen mitverantwortlich. Du überwachst, wartest und reparierst Maschinen und Anlagen. Du erledigst vielseitige Werkstattarbeiten wie Bohren, Drehen, Feilen oder Schweissen. Mit deinen Kenntnissen in Mechanik und Elektronik bist du in der Lage, selbstständig Einzelteile und Baugruppen zu reparieren, ersetzen oder elektronische Steuerungen auszuwechseln. Du erstellst Wartungspläne und koordinierst Wartungseinsätze im Betrieb.

    Fachrichtung Design

    Hast du Talent im Zeichnen und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen? Magst du Farben und Formen? Fasziniert dich nebst den schönen Dessins auch der Herstellungsprozess bis zum fertigen Stoff? Als Textiltechnologe/-technologin EFZ Fachrichtung Design entwirfst du neue Designs für gewobene Stoffe, für hochwertige Drucke oder Stickereien auf Basis der aktuellen Trends und des Zeitgeistes. Du beachtest beim Kreativprozess sowohl die Wünsche und Ideen der Kundinnen und Kunden wie auch die Vorgaben des Betriebs. Mit verschiedenen Entwurfstechniken wie Skizzieren, Zeichnen, Malen und Kolorieren oder beim Experimentieren mit Garnen und Stoffen setzt du deine Ideen von Hand oder mit verschiedenen CAD-Computerprogrammen um.

  • Gibt es besondere Anforderungen für die Lehre in einer Fachrichtung?

    In der Fachrichtung Design werden überdurchschnittliches zeichnerische und kreative Fähigkeiten und ein gutes Vorstellungsvermögen sowie die Freude an Fremdsprachen vorausgesetzt. Auch der Besuch eines gestalterischen Vorkurses ist ein Plus.

    In den anderen Fachrichtungen ist ein gutes mathematisches und technisches Verständnis wichtig.

    Wie lange dauert die Lehre?

    3 Jahre. Ca. 80% des Unterrichtsstoffes werden über alle Fachrichtungen gemeinsam unterrichtet und ca. 20 % besuchst du fachspezifischen Unterricht.

    Wie oft und wo gehe ich in die Berufsfachschule?

    Je nach Lehrjahr 1-2 Tage pro Woche an der Schweizerischen Textilfachschule STF in Zürich www.textilfachschule.ch.

    Kann ich die Berufsmatura absolvieren?

    Grundsätzlich ist das bei sehr guten schulischen Leistungen möglich. Besprich dein Anliegen bei deinem Erstgespräch mit dem Lehrbetrieb.

    Wie lautet mein Berufsabschluss?

    Textiltechnologe/-technologin EFZ in Fachrichtung

    • Verarbeitung
    • Veredlung
    • Seil- und Hebetechnik
    • Mechatronik
    • Textildesign

    Wie viel verdiene ich nach der Lehre?

    Nach Abschluss der Grundbildung startest du mit einem Lohn zwischen CHF 3`900 und CHF 4`100.-. 

Lehrstellen

Textiltechnologe (Mechatronik) EFZ
Jenny Fabrics AG
8867 Niederurnen
Textiltechnologe (Mechatronik) EFZ
Cilander AG
9100 Herisau
Textiltechnologe (Mechatronik) EFZ
G. Bopp + Co. AG
9427 Wolfhalden
Textiltechnologe (Mechatronik) EFZ
MIRA-X Stoffe AG
9055 Bühler
Textiltechnologe (Verarbeitung) EFZ
Schwob AG
3401 Burgdorf
Textiltechnologe (Verarbeitung) EFZ
Lantal Textiles AG
4900 Langenthal
Textiltechnologe (Verarbeitung) EFZ
Schoeller Textil AG
9475 Sevelen
Textiltechnologe (Verarbeitung) EFZ
Maschinenfabrik Rieter AG
8400 Winterthur
Textiltechnologe (Veredlung) EFZ
Sefar AG
9410 Heiden
Textiltechnologe (Veredlung) EFZ
Schoeller Textil AG
9475 Sevelen
Textiltechnologe (Veredlung) EFZ
Création Baumann AG
4900 Langenthal
Textiltechnologe (Veredlung) EFZ
swisstulle AG
9542 Münchwilen TG
Textiltechnologe (Veredlung) EFZ
Mitlödi Textildruck AG
8756 Mitlödi