• EMPA
  • EMPA
  • EMPA

EMPA

Die Empa ist eine interdisziplinäre Forschungs- und Dienstleistungsinstitution für Materialwissenschaften und Technologieentwicklung innerhalb des ETH-Bereichs.
Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Empa orientieren sich an den Anforderungen der Industrie und den Bedürfnissen der Gesellschaft und verbinden anwendungsorientierte Forschung und praktische Umsetzung, Wissenschaft und Industrie sowie Wissenschaft und Gesellschaft. Die Empa beschäftigt über 900 Mitarbeitende aus rund 50 Nationen.

Wir befassen uns in verschiedenen Abteilungen mit der Erforschung von neuen Materialien, Verfahren zur Herstellung von Materialien, der Entwicklung der nötigen Messtechnik oder von Messgeräten, um die neuen Stoffe überhaupt erst untersuchen zu können. In Zusammenarbeit mit der Textilindustrie erforschen wir neue Materialien und Systeme von der Faser bis zum Bekleidungssystem; auch technische Textilien sind ein wichtiges Thema.

Wir bilden folgende Berufe aus: